M 8 / Lagunennebel

M 69
1800x1200 px (1.2 MB)
3000x2000 px (2.8 MB)
Datum: 29.07.2017
Instrument: Planewave CDK 12.5 mit Televue 0.8-fach Reducer
D = 320 mm, f = 2000 mm
Kamera: ALccd12
Belichtungszeit: 12 x 600 s
Aufnahmeort: Chamäleon Observatory
Onjala Lodge, Namibia
Bearbeitung: Nebulosity, Photoshop CS5

Der Lagunennebel M 8 befindet sich im Sternbild Schützen, rund 1.5 Grad südlich des Trifidnebels. Die Entfernung zu M 8 beträgt rund 4000 Lichtjahre und der Nebel nimmt etwa die Fläche des Mondes am Himmel ein. In der linken Bildhälfte befindet sich der offene Sternhaufen NGC 6530, dessen Sterne vor etwa 2.3 Millionen Jahren aus dem Nebel entstanden sind. Der hellste Bereich des Nebels wird auch als Stundenglasnebel bezeichnet und wird von einer aktiven Sternentstehungsregion um den Stern Herschel 36 zum Leuchten angeregt.
Das Seeing zur Aufnahmezeit betrug rund 3.0'' (FWHM). Eine tolle Aufnahme des Stundenglasnebels wurde mit dem Hubble Teleskop erstellt und findet sich hier.
Für den Größenvergleich mit dem Mond bitte mit der Maus über das Bild fahren.

Literaturlinks:

Zurück zur Übersicht - Emissionsnebel