M 4

M 4
1800x1200 px (1.4 MB)
3700x2400 px (4.3 MB)
Datum: 11.09.2019
Instrument: Astro Physics EDFS mit Flattener
D = 130 mm, f = 870 mm
Kamera: Canon EOS 700Dac
Belichtungszeit: 6 x 600 s
Aufnahmeort: Chamäleon Observatory
Onjala Lodge, Namibia
Bearbeitung: Nebulosity, Regim, Photoshop CS6

Der Kugelsternhaufen M 4 steht nur 1.3 Grad von Antares entfernt im Sternbild Skorpion und kann bereits mit kleineren Teleskopen in Einzelsterne aufgelöst werden. Mit einer Entfernung von rund 7200 Lichtjahren ist M4 der am nächsten liegende Kugelsternhaufen und erreicht am Himmel einen scheinbaren Durchmesser von der Größe des Mondes. Der absolute Durchmesser beträgt rund 60 Lichtjahre. Trotz der geringen Entfernung befindet sich eine große Menge interstellarem Staubs entlang der Sichtlinie zu M4. Dieser Staub führt zu einer Rötung des Sternenlichts und lässt den Haufen deutlich gelblich erscheinen. Im linken oberen Bildrand sind die schwachen Ausläufer der Nebelregion um Antares zu erkennen, wo der Staub das Licht des 600 Lichtjahre entfernten Riesensterns reflektiert.

Für den Größenvergleich mit der Maus über das Bild fahren.

Zurück zur Übersicht - Kugelsternhaufen