Galaktisches Zentrum

Antaresregion
1800x1200 px
beschriftete Version)
3200x2100 px
Datum: 25.07.2017
Instrument: Tamron 24-70 mm/2.8 Di VC USD
bei 50 mm f/3.2
Kamera: EOS 6D
Belichtungszeit: 12 x 600 s
Aufnahmeort: Chamäleon Observatory
Onjala Lodge, Namibia
Bearbeitung: Registar, Nebulosity, Photoshop CS5

Das Zentrum unserer Galaxie liegt verborgen hinter dichten Staubwolken. Wo nur wenig Gas und Staub in unserer Sichtlinie liegt, kann man die Pracht der Millionen von leuchtenden Sternen erahnen. Der hier dargestellte Bereich in der Bildmitte ist die hellste Region der Milchstraße. Dort befinden sich nur wenige Gas- und Staubmassen in unserer Blickrichtung un dgeben in einem kleinen Bereich, genannt "Baade's Window" den Blick auf den galaktischen Bulge (Bauch) frei. Im optischen Spektralbereich können wir an keiner anderen Stelle der Milchstraße Objekte beobachten, die sich näher am galaktischen Zentrum befinden.
In der beschrifteten Version sind einige Objekte mit Namen gekennzeichnet und ein Größenvergleich mit dem Mond dargestellt.

Zurück zur Übersicht - Weitwinkel