Pferdekopf-, Flammen-Nebel

IC 434
1600x1200 px (0.8 MB)
Datum: 16.01.2013
Instrument: Takahashi FSQ-106, f = 530 mm
Kamera: SBIG ST8300C
Belichtungszeit: 9 x 900 s
Aufnahmeort: Moydans, Südfrankreich
Bearbeitung: MaximDL, Nebulosity, Regim, Photoshop CS5

Die Region um den östlichen Gürtelstern des Orion gehört zu den bekanntesten Ausschnitten des Himmels. Hier befinden sich neben dem berühmten Pferdekopfnebel auch der helle Flammennebel NGC 2024 und einige kleine, bläuliche Reflexionsnebel. Für die Objektkennzeichnung und den Größenvergleich mit dem Monddurchmesser mit der Maus über das Bild fahren.
Der abgebildete Nebelkomplex gehört zur Orion-Molekülwolke. Die Entfernung wird mit etwa 1500 bis 1600 Lichtjahren angegeben, womit die Kantenlänge des abgebildeten Ausschnitts etwa 50x40 Lichtjahren entspricht.
Die Rohdaten wurden in Kooperation mit Prof. Jochem Berlemann, Leiter der südfranzösischen Remotesternwarte der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, aufgenommen.

Zurück zur Übersicht - Galaktische Nebel